RuR Stand 26.11.2022

Runde um Rutesheim Marathon und Ultra über 63,1 km

Neuerungen sind fett und blau markiert

Termine: Das Startfenster ist zwischen 6 und 12 Uhr. Bitte die Einschränkung am Seitenende beachten. Wenn ein Läufer mindestens 2 weitere Mitläufer bringt, wird, unabhängig von der bestehenden Planung, ein weiterer Lauf ausgeschrieben.

  • 04.12.22
  • 11.12.22
  • 29.12.22 im Rahmen der Weihnachtsserie von KLaus Neumann findet ebenfalls ein RuR Marathon statt.

Start/Ziel: Eisengriffhütte am Ortsrand von 71277 Rutesheim Eisengriffweg. Parkplätze sind vorhanden, Punkt 1 auf der Karte. Die Hütte ist nicht bewirtschaftet, hat aber eine Toilette auf der Rückseite, die geöffnet ist.

Vom Bahnhof S6 Rutesheim, Punkt 6 auf der Karte, sind es auf der Laufstrecke etwa 2,2 km bis zum Start.

Startgeld: keines

Strecke: es werden 2 bzw. 3 identische Runden mit jeweils ca. 290 Höhenmetern gelaufen. Die Strecke ist 42,2 bzw. 63,1 km lang und von Michael Weber 2019 offiziell vermessen worden. Vor der ersten Rund ist wegen der Länge eine Einführungsschleife auf der Zufahrt bis zur Holzbrücke zu laufen. Nach der ersten Runde kann die Wende statt an Start/Ziel auch auf dem Parkplatz gemacht werden.

Die profilierte Strecke basiert auf dem beschilderten Rutesheimer Rundwanderweg und ist nicht für den Verkehr gesperrt. Bitte die Abweichungen vom Rutesheimer Rundwanderweg, die in den Streckendetails beschrieben sind, beachten, sonst seid Ihr zu kurz. Es sind mehrfach Verbindungsstraßen zu den Nachbarorten zu queren. Die Straßenverkehrsordnung ist zu beachten. Die Hälfte der Strecke ist asphaltiert und die andere geschotterte Feld- und Waldwege. Falls Ihr doch einmal auf einem unbefestigten Weg landet, dann seid Ihr falsch abgebogen oder vorbeigelaufen. Sollte ein Läufer auf der Strecke nicht mehr weiter kommen, so muss er selbst den Rücktransport organisieren.

Die Streckenmarkierung (gelbe Pfeile) wird während der Sommerpause verblassen. Daher sollten diejenigen, die die Strecke nicht (gut) kennen, den Track auf die Uhr laden oder den Plan mitnehmen.

Die Strecke ist zwar nur im Uhrzeigersinn markiert, darf aber auch im Gegenuhrzeigersinn gelaufen werden. Eine Änderung der Laufrichtung ist nur beim Start bzw. der Wende und nicht auf der Strecke zulässig.

Der Track kann bei Garmin heruntergeladen werden. Weitere Streckendetails siehe hier.

Udo Pitsch hat einen schönen Laufbericht zum RuR geschrieben.

Verpflegung: Selbstversorgung, es befinden sich keine Brunnen unterwegs. Nach jeder Runde kommt man wieder am geparkten Auto vorbei. Es gibt unterwegs u.a. bei km 7, 9, 11 und 14 Parkplätze (Punkte 2 bis 5 auf der Karte), wo Eigenverpflegung auf eigene Verantwortung deponiert werden kann. Man kann auch in der Kraxlalm einkehren.

Zeitmessung: Die Laufzeit ist von jedem Läufer selbst zu messen und noch am selben Tag mit Startzeit und Laufstrecke (möglichst als Aufzeichnung) an unsere Email zu übermitteln. Wer seinen Lauf unterbricht (Uhr anhält), beendet damit seinen Lauf mit einem dnf.

Auszeichnung: Jeder erfolgreiche Teilnehmer erhält nach Rückmeldung seiner Zeit eine persönliche Urkunde per Email. Wer für den Ultra gemeldet ist und dann doch „nur“ den Marathon finisht, erhält selbstverständlich die Urkunde für den Marathon.

Ergebnislisten gibt es hier:

Absage: Falls der Lauf aus irgendwelchen Gründen nicht stattfinden kann (gab’s zwar noch nie), wird vorab informiert.

Organisation: Birgit und Norbert Fender

Anmeldung: an birgit@100marathon42.de mit Angabe von:

  • Name
  • Vorname
  • Zieldistanz Marathon oder Ultra
  • Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Anschrift

Liegen uns die persönlichen Daten bereits vor, so ist eine erneute Meldung nur bei Änderung notwendig.

Starterlisten gibt es hier

Mit seiner Anmeldung stimmt jeder Teilnehmer den folgenden Punkten zu.

  1. Aus Sicherheitsgründen ist bei Start vor Anfang der Dämmerung oder voraussichtlichem Ende nach Ende der Dämmerung mit Stirnlampe und/oder Sicherheitsweste zu laufen. Für den Nachtmarathon wird eine Stirnlampe dringend empfohlen.
  2. Corona: Die aktuell gültigen Hygienevorschriften vor Ort sind einzuhalten.
  3. Haftung: Dies ist ein privater Lauf und keine Veranstaltung; daher übernimmt der Organisator keine Haftung für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Es gibt keine Suchaktion für verlorengegangene Läufer.
  4. Foto und Videoaufnahmen: Daten und Fotos, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, können ohne Vergütungsanspruch genutzt werden.
  5. Datenschutz: Alle Anmeldedaten werden elektronisch gespeichert aber nicht kommerziell weiterverbreitet.

Seiten