Archiv der Kategorie ‘2014‘

17. Eifelmarathon

15.06.2014

Manchmal geht alles schief. Schock auf der Autobahn, Gaspedal funktioniert nicht mehr. Norbert reagiert sofort; mit Tempomat kann er weiter fahren. Dann ist ein Tunnel gesperrt und wir müssen irgendwo in der Pampa auf kleinste Sträßchen ausweichen. toll, wenn man kein Gas geben kann. Wir erreichen Waxweiler dann doch irgendwann und suchen die Startnummernausgabe. Entnervt wollen wir schon aufgeben, da fällt uns auf, dass wir wohl das erste Schild übersehen haben. Wir fragen dann nochmal und dann sind wir da. Klar, dass die Pasta Party und auch die Startnummernausgabe schon vorbei ist ist. Dann geht noch das Schloss an meiner Autotür kaputt.

Kommentare deaktiviert für 17. Eifelmarathon

Birgit am 15. August 2014 in 2014, Ultras

89. COMMRADES MARATHON

 

Der Flug bzw die Flüge verliefen Reibungslos. Bereits in Frankfurt treffen wir auf Klaus und Ulli mit Familie. Auch die anderen “Werner Otto Flieger” sind da. Vic, ein Einheimischer, Deutschstämmiger erwartet uns am Flughafen in Durban und begleitet unseren Bus zum Hotel. Die ersten Infos über Land und Leute gibt es hier schon.

Unser Hotel Balmoral liegt direkt am Strand. Leider ist unser Zimmer hinten raus. Wenn wir schneller geschalten hätten wäre da vielleicht noch was zu machen gewesen. Seis drum. Wir sind da! Um 14 Uhr machen wir uns unter der Führung von Werner und Mathias zu Fuß auf. Es geht zur Marathonmesse die Startunterlagen abholen. Erste Eindrücke von der Stadt: riesig und laut.

Kommentare deaktiviert für 89. COMMRADES MARATHON

Birgit am 06. August 2014 in 2014, Ultras

Rennsteiglauf

16.05.2014

Diesmal hat es mit der Übernachtung in der Puppenstube nicht geklappt. Plan B ist die Übernachtung im Auto. Da beim Rennsteiglauf auch eine Sammelunterkunft mit Frühstück angeboten wird versucehn wir hier unser Glück. Auf meine Anfrage hin bekommen wir Bescheid, dass wir an der Schule parken  und dann im Auto schlafen können. Frühstück gibts dann für uns auch.

Kommentare deaktiviert für Rennsteiglauf

Birgit am 01. August 2014 in 2014, Ultras

2. Salinenlauf

30.04.2014

Start 21 Uhr. Für uns bedeutet das, bis zum späten Nachmittag normales Leben! Erst um 18 Uhr machen wir uns auf nach Bad Dürkheim. Mit  Kati an Bord vergeht die Zeit wie im Flug. Es sch…. verzeihung, es gießt in Strömen. Aber vorne sieht es schon besser aus. Was jetzt regnet kommt nachher schon nicht runter. Das Navi weiß wo wir hin wollen,  nur den Parkplatz müssen wir noch ausfindig machen. Ist aber dann auch kein Problem, und der Regen hat aufgehört. Hier in Bad Dürkheim ist es trocken.

Kommentare deaktiviert für 2. Salinenlauf

Birgit am 08. Mai 2014 in 2014, Ultras

15. Waldhessenlauf

22.03.2014

Oh je,jetzt hab ich die Reihenfolge durcheinander gebracht. Siehe auch Bericht http://www.marathon4you.de/laufberichte/6-stundenlauf-waldhessen/mit-engagement-und-herzblut/2365

 

Rotenburg a.d Fulda liegt zwischen Bebra und Bad Hersfeld ziemlich in der Mitte von Deutschland. Das bedeutet für uns doch eine Fahrtzeit von drei- einhalb Stunden. Für eine Tagestour wird das zuviel. Der Stützpunkt des 6-Stundenlaufs ist die Jugendherberge. Was liegt also näher, als gleich dort zu übernachten. Den erforderlichen Jugendherbergsausweis beantrage ich rechtzeitig und so klappt auch die Vorrausbuchung ohne Probleme.

Kommentare deaktiviert für 15. Waldhessenlauf

Birgit am 07. Mai 2014 in 2014, Ultras