Archiv der Kategorie ‘2011‘

18. Stuttgarter Zeitunglauf

29.05.2011

7:44 Uhr mit der S-Bahn nach Stuttgart, umsteigen Hauptbahnhof in die U-11 zum Neckarpark. Man ist unter seinesgleichen. Laufschuhe und Trikots, so weit das Auge reicht. Vor der Toilette treffen wir Kathi.  Die ist gestern Abend noch einen Marathon gelaufen. Vor lauter erzählen, sind wir fast schon wieder zu spät daran. Wegen der Menschenmassen kommt man nur langsam voran. Wir müssen noch unsere Tasche abgeben, und wollten eigentlich 20 Minuten einlaufen. Kathi geht schon mal Richtung Startbereich. Als wir 9:15 vor der Porschearena unseren gewohnten Warmlaufplatz erreichen, hören wir, dass der Start auf 9.55 verschoben wird. Da haben wir aber Glück gehabt.

1 Kommentar »

Birgit am 06. Juni 2011 in 2011, Halbmarathons

18. Stuttgarter Zeitunglauf – Vorwort

Auf unserer heimatlichen Joggingstrecke begegnen uns mehr und mehr Läufer. Das kann bedeuten, dass das Wetter besser wird. Wahrscheinlicher ist aber,  dass der Stuttgarter Zeitunglauf vor der Tür steht. Irgendwo müssen die 10000 Läufer ja herkommen.

Ach ja, Stuttgarter Zeitunglauf. Mein erster wettkampfmäßiger Lauf Anno 2004. Damals noch 7 km. Nach 4 Kilometern hatte ich Seitenstechen und hab trotzdem in sagenhaften 48:22 Minuten das Ziel erreicht. Platz 883 bei den Frauen.

Dann ein Jahr später der erste Halbmarathon. 2:11,34 Netto Zeit. In diesem Jahr starben 3 Läufer auf der Strecke. Das ging mir lange nicht aus dem Kopf.

Keine Kommentare »

Birgit am 31. Mai 2011 in 2011, Training/Sonstiges

18. internationaler 6/12 Stundenlauf, Fellbach

14.05.2011

Seit 2 Tagen bin ich endlich meinen Muskelkater los. Anfang der Woche glaubte der Wetterbericht an einen Kälteeinbruch zum Wochenende, jetzt spricht er von schwühl-warm mit Gewitter am Nachmittag.

Da der Start um um 10 Uhr ist und wir ja ganz in der Nähe wohnen, ist die Vorbereitung gechillt. Wir fahren in der bewährten Besetzung mit Kathi und Günter. Als wir das Sportgelände vom Fellbacher Ortsteil Schmiden erreichen, das gewohnte Bild: Abgesperrter Parkplatz und ein Einweiser der einen weiterleitet. Doch ein Wunder geschieht. Als wir uns als Einzelläufer für den 6 Stundenlauf outen, öffnet sich die Absperrung, und der Weg zum ersehnten Parkplatz wird frei.

3 Kommentare »

Birgit am 15. Mai 2011 in 2011, Ultraläufe

2. Stromberg-Extrem / Kirbachtallauf

8.05.2011

Kurz nach 7 Uhr erreichen wir nach nur 40 minütiger Autofahrt die Sonnenberghalle in Ochsenbach. Im letzten Jahr haben wir von Günter den Tipp mit dem Ultralauf gekriegt und sind dann kurzfristig den Zehner (hier sind es aber 11 km) gelaufen. Damals haben wir zum ersten Mal Ultraluft geschnuppert und ich war von der tollen Atmosphäre vorort, sowie den coolen Typen total beeindruckt.

Ich bin nicht schlecht nervös. Schließlich wird dies mein weitester und längster Lauf. Um den Druck rauszunehmen, hab ich natürlich nichts vor. Aber vor Zielschluss, das wären 6:45, würde ich schon gerne ankommen.

1 Kommentar »

Birgit am 09. Mai 2011 in 2011, Ultraläufe

13. Ditzinger Lebenslauf 17.04.2011

Ums Leben Laufen:

Schritt für Schritt….

eine unheilbare Krankheit besiegen.

Morgens um 8 Uhr ist es bitterlich kalt. Da müssen auch meine Kinder feststellen. “Nein, man kann noch nicht mit kurzer Hose laufen.” “Ja man braucht eine Jacke”. Mist! Eigentlich sag ich das schon seit 3 Tagen.

Trotzdem sind wir pünktlich fast pünktlich im Schulzentrum Glemsaue in Ditzingen. Meine Tochter Nora hat mit ihrer Freundlin, eigens für den Mukolauf, bei uns im Reitstall eine Laufgruppe organisiert.  17 meist Jugendliche hatten sich im Vorfeld bereit erklärt am Sonntag, in aller Hergottsfrühe, ein paar Runden für den guten Zweck mitzulaufen. Als dann Sponsoren gefunden waren konnte es losgehe n.

4 Kommentare »

Birgit am 18. April 2011 in 2011, Ultraläufe